Slide

6.jpg

Katholische Öffentliche Bücherei

Die Bücherei hat sonntags von 9.00 bis 11.00 Uhr geöffnet

und an jedem 2. Dienstag im Monat

laden wir Sie zur "Offenen Bücherei" von 20.00 bis 21.30 Uhr ein.

Besuchen Sie uns - die Ausleihe ist kostenlos.

 


Im August haben wir reguläre Öffnungszeiten, also an den

                            Sonntagen von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

                   am 14. 8. offene Bücherei von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr


Am 12. August nach der Familienmesse um ca. 10:30 Uhr ist

Bilderbuchkino (Kamishibai)

Wir freuen uns auf viele kleine und große Zuhörer bei der Geschichte

Leb wohl, lieber Dachs


 


Neu in der Bücherei:

 

Großdruckbücher in der Bücherei:

Rita Falk: Winterkartoffelknödel.

In diesem Provinzkrimi, der in Niederbayern spielt, übernimmt der etwas einfältige Polizist Franz Eberhofer die Aufklärung seines ersten Falles. Gleich mehrere mysteriöse Todesfälle geschehen in einer Familie, deren Haus einer Tankstelle weichen soll. Ein Krimi, fast schon eine Parodie, der gute Laune macht.

Hans Kruppa: Valentina sucht das Glück.

Die 30jährige Valentina wird beim Zwischenaufenthalt auf einer Zugfahrt von einem jungen Mann auf dem Bahnsteig intensiv angeschaut. An der nächsten Station steigt sie aus und fährt zurück, um den ihr völlig Unbekannten zu suchen. Eine zärtliche Liebesgeschichte.

Jostein Gaarder: Der Geschichtenverkäufer.

Der Ich-Erzähler dieses Romans hat eine überbordende Phantasie, ihm fliegen die Geschichten nur so zu. Also entschließt er sich, sie an Schriftsteller zu verkaufen. Letztlich wird das gefährlich für ihn.

Mascha Kaléko: Sei klug und halte dich an Wunder.

Sieben Kapitel mit Gedanken und Gedichten der jüdischen Autorin zu Leben und Tod, Liebe und Freundschaft.

Anne Biegel, Heleen Swildens: Wo ist denn meine Brille?

Zwei niederländische Journalistinnen, die viele Jahre zusammengearbeitet haben, schreiben sich in Briefen ihre Gedanken über das Älterwerden und tauschen ihre Erfahrungen damit aus.

Jean Paul Didierlaurent: Die Sehnsucht des Vorlesers.

Der Protagonist dieses Romans liebt Bücher und das Lesen. Allerdings arbeitet er in einer Fabrik, in der Papier geschreddert wird. Jeden Tag rettet er einige Seiten und liest daraus auf seiner Zugfahrt zur Arbeit den Mitreisenden vor. Als er eines Tages einen USB-Stick mit dem Tagebuch einer jungen Frau findet, verändert das sein Leben: Er macht sich auf die Suche nach ihr.

Diese und andere Großdruckbücher können Sie in unserer Bücherei finden. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Büchereiteam
23. Juli 2018 rm

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen