Kath. öffentliche Bücherei

Herzlich Willkommen

Neue Bücher sind da!!

 

Leider kann der Betrieb der Bücherei in den Gemeinderäumlichkeiten noch nicht aufgenommen werden. Daher muss die Sonntagsausleihe und die Offene Bücherei an jedem 2. Dienstag im Monat weiterhin entfallen. Das ist sehr schade, aber wir hoffen, dass wir bald wieder die Türen für die Ausleihe und Veranstaltungen öffnen dürfen!

 

Neue Bücher sind da!!

 

Unsere Bücher stehen für die Ausleihe zur Verfügung.

Im folgenden Text findet Ihr eine Liste von Neuanschaffungen, die ausgeliehen werden können. Wie das funktioniert?? Das könnt Ihr im Text unten nachlesen!

In unserem Bestand findet Ihr übrigens viele Oster-Bastelbücher, Oster-Geschichten-Bücher für Groß und Klein, religiöse Literatur für die Fasten- und Osterzeit und natürlich auch CD's, Hörbücher und Kassetten.

Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

  • pandemiebedingt ist die Bücherei derzeit leider für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • kontaktlose Ausleihe der Medien ist möglich!
  • (Die Bücherei hat sonntags von 9:00 bis 11:00 Uhr geöffnet
  • An jedem 2. Dienstag im Monat laden wir Sie zur "Offenen Bücherei" von 20:00 bis 21:30 Uhr ein)

Kontakt

Gerlinde Koch

E-Mail:

buecherei(ät)salvator-lichtenrade.de 

Liebe Leserinnen und liebe Leser! Liebe Kinder!

Das Jahr 2020 ist in jeder Hinsicht anders verlaufen, als ich es mir erträumt hätte. Geht es Euch genauso?

Unsere Pläne konnten wir leider nicht umsetzen. Pandemiebedingt mussten wir unsere sonntägliche Ausleihe im März 2020 einstellen. Es fanden so gut wie keine Arbeitstreffen statt und geplante Veranstaltungen wie Autorenlesungen, Ausstellungen und unsere schöne BibFit-Einführung der Vorschulkinder mussten ausfallen.

 

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Nun sagt man ja immer so schön, „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“. Wir hoffen also, dass wir – auch wenn momentan noch keine Lockerungen in Sicht sind – sobald wie möglich wieder tätig werden können.

 

Neuanschaffungen!

Nicht auf der Strecke geblieben sind aber unsere Buchanschaffungen. Wir haben etliche neue Medien besorgt. Einige Neuanschaffungen haben wir bereits im letzten Bücherwurm vorgestellt. Der gesamte Medienbestand der Bücherei steht übrigens für eine kontaktlose Ausleihe zur Verfügung. Interessenten können telefonisch Bücher bestellen und eine Übergabe wird dann vereinbart.

 

Erinnerungen an die Kindheit!

Viele meinen, die Zeit der Bücher aus Papier ist vorbei. Bibliotheken? Altmodisch und überholt. Gibt es doch neue Medien wie die jüngere Schwester, das Internet. Sie weiß alles und mit wenigen Klicks blättert man sich durch Massen von Informationen. Wer braucht da noch vor sich hinstaubende Bücher in Regalen?

Aber erinnern wir uns doch mal an unsere Kindheit zurück. Herrlich, wenn Vater oder Mutter kurz vor dem Einschlafen noch eine Geschichte aus dem kleinen Vampir, von Pippi Langstrumpf oder Max und Moritz vorgelesen haben.

 

In eine andere Welt eintauchen!

Dann später, gerade des Lesens halbwegs mächtig und den ersten eigenen Bücherei-Ausweis in der Hand haltend…die Eintrittskarte in eine andere Welt. Jedes Buch ein Abenteuer.

Die Bibliothek hat mich mein Leben lang begleitet. Ich kann mich noch gut erinnern, wie gerne meine eigenen Kinder mit glänzenden Augen in der Freitag-Vorlesestunde den Geschichten und Abenteuern gelauscht haben.

Natürlich kommen mit den Jahren auch andere Interessen hinzu. Wir wissen ja, wie das ist. Schule, Freunde, Sport, da bleibt manchmal nicht so viel Zeit für Bücher.

Aber die Bibliothek kann eine Konstante sein, ein Ruhepol, der jedem Einkehr gewährt, der genug von Schnelllebigkeit hat. Vielleicht mag sie sich nicht so schnell aktualisieren wie eine Internetseite, doch die Bücher haben ihren ganz eigenen Charme.

 

Wenn das Herz mit jeder Seite schlägt!

Dieses Phänomen ist doch sicherlich vielen Leserinnen und Lesern schon aufgefallen. Diese Magie einer Geschichte, die einen alles um einen herum vergessen lässt. Manchmal entdeckt man ein wahnsinnig spannendes Buch beim Stöbern durch die Bücherregale. Man versinkt für eine gewisse Zeit in die andere Welt, vergisst seine Alltagssorgen und kann die Ruhe genießen.

Und man trifft Menschen, die sich auch für Literatur interessieren, kann sich austauschen, Buchtipps geben, erzählen. Freundschaften können so entstehen. Das dürfte beim einsamen Blättern im Internet schwierig sein.

 

Die Physical-Distancing-Alternative!

Na klar, in Situationen wie im vergangenen Jahr kann das Internet auch mal „die Rettung“ sein. Wenn eben das kulturelle Leben stillsteht und keine Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte, Festivals, Buchmessen, Theaterbesuche etc. stattfinden können, ist das Internet mit seinen Live-Streaming-Angeboten eine sogenannte „Physical-Distancing-Alternative“, eine digitale Alternative der Kommunikation. Und es ist gut, dass es in Zeiten wie diesen eine Möglichkeit für Kulturschaffende gibt, durch moderne Medien unsere Sehnsucht nach Geistesnahrung und Kunst zu stärken.

Doch so gut es ist, dass es diese Möglichkeiten gibt, eine wirkliche Alternative bieten sie nicht immer. So habe ich mir ein Ticket für eine Live-Lesung eines bekannten Autors besorgt und es mir vor dem heimischen Computer gemütlich gemacht. Ein Jahr zuvor habe ich eine Live-Vorstellung desselben Autors in einem Berliner Kabarett-Theater erlebt. Das Resümee ist kurz und knapp: Die Live-Veranstaltung im Theater war ein unvergleichliches Event. Denn ich war in einem Saal mit vielen anderen Menschen, die gelacht, geklatscht, gejauchzt haben. All das fehlte zu Hause alleine vor dem PC.

Das Internet kann zusätzlich vieles leisten. Aber eines sicherlich nicht in vollem Ausmaß: Persönlichen Kontakt, Austausch, Interaktion und vieles mehr, was uns Menschen ausmacht.

 

In diesem Sinne und in der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen grüßt mit den allerbesten Wünschen für ein frohes und gesegnetes Osterfest ganz herzlich das Bücherei-Team!

Bleibt gesund und allezeit behütet!

Christina Zawadzki

 

 

Hier noch einmal unsere Neuanschaffungen:

***für Kinder:

  • Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte
  • Ausflug zum Mond
  • Die hässlichen Fünf
  • Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch
  • Wenn ich Kanzler(in) von Deutschland wär...

***für Erwachsene

Romane:

  • Die Schwestern vom Ku'damm von Brigitte Riebe:
  •     Band 1 - Jahre des Aufbaus (1945 - 1951)
  •     Band 2 - Wunderbare Zeiten (1952 - 1957)
  •     Band 3 - Tage der Hoffnung (1958 - 1963)
  • Die Ärztin von Helene Sommerfeld Historiensaga (im Berlin der Kaiserzeit) über die Ärztin Ricarda Thomasius:
  •     Band 1 - Das Licht der Welt
  •     Band 2 - Stürme des Lebens
  •     Band 3 - Die Wege der Liebe
  • Der letzte Satz von Robert Seethaler
  • Was Nina wusste von David Grossmann
  • Sauerkrautkoma von Rita Falk
  • Picknick im Dunkeln von Markus Orths
  • Felix und die Quelle des Lebens von Eric-Emanuel Schmitt
  • Ich bleibe hier von Marco Balzano
  • Der kretische Gast von Klaus Modick
  • Die geheime Mission des Kardinals von Rafik Schami
  • Die Suche von Charlotte Link

Biographisches:

  • Erinnerungen eines Davongekommenen - Die Autobiographie von Ralph Giordano
  • Wie alles kam - Roman meiner Kindheit von Paul Maar
  • Ungebremst Leben - Wie ich mit 77 Jahren die Freiheit suchte und einfach losfuhr von Heidi Hetzer
  • Mit den Händen sehen Mein Leben und meine Medizin von Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt

Religion:

  • Die Psalmen Impulse zu den ältesten Gebeten der Bibel von Gregory Polan
  • GOTT - der die das große Unbekannte Staunens-Wertes und Frag-Würdiges
  • Alles ist Windhauch Ulrike Kriener liest aus der Bibel (Buch mit Audio CD)
  • Glaube, Gott und Currywurst Unser Platz ist bei den Menschen von Franz Meurerhier